Home
Wir über uns
News
Aphorismen
Interessante Links
Kontakt
Impressum
Sitemap
unsere Stadt
Dies und das
Sicherheit/Haushalt
Kleine Pause
Pressestimmen
Bücherliste

Wir über uns

 

Der Ortsverband Bremerhaven des DHB Netzwerk Haushalt wurde im Jahr 1957 gegründet.  Lange Jahre wurde er von Frau Evelin Klüver geleitet. Seit der Jahreshauptversammlung 2012 ist Frau Heike Hauenschild erste Vorsitzende. Gehört dieser Verband auch zu den Kleineren des DHB, so kann die erste Vorsitzende doch auf eine Schar hochmotivierter MitstreiterInnen zurückgreifen. So sind seine Mitglieder bundesweit in Ausschüssen des DHB vertreten, so z. B. im Ausschuß "Hauswirtschaftliche Berufsbildung des Deutschen Hausfrauen-Bundes", im "Familienausschuß" und in der "Bundesfachgruppe Hauswirtschaft". Der Ortsverband ist durch seine Mitglieder im Bundesvorstand und im Vorstand des Landesverbandes Bremen des DHB - Netzwerk Haushalt vertreten. Seit nunmehr 13 Jahren kooperiert der DHB mit der Volkshochschule im Landkreises Cuxhaven, die die Ausbildung von HauswirtschafterInnen durchführt; es hat ein Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung in der Hauswirtschaft begonnen. Eine gesetzliche Neuregelung der Meisterausbildung stellt eine neue Herausforderung dar. Nachwuchssorgen plagen den Ortsverband wie überall, jedoch konnten aus der hauswirtschaftlichen Ausbildung heraus einige junge Frauen für den DHB gewonnen werden. Der DHB steht aber jederzeit allen Haushaltsführenden offen, die sich für die Zielsetzungen des Verbandes interessieren und sich aktiv in die Arbeit einbringen wollen.

Der DHB - Netzwerk Haushalt (www.dhb-netzwerk-haushalt.de) setzt sich für die Interessen derer ein, die einen Haushalt führen. Der Privathaushalt und seine Schnittstellen zu Politik, Recht, Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt stehen im Mittelpunkt der Verbandsarbeit. Der DHB setzt sich zusammen aus 17 Landesverbänden mit insgesamt 300 Ortsverbänden. Der Ortsverband Bremerhaven gehört zum Landesverband Bremen (www.hausfrauenbund-bremen.de). Der Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, hauswirtschaftliche Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln und in der hauswirtschaftlichen Berufsbildung mitzuwirken. Als Arbeitgeberverband schließt der DHB Tarifverträge mit der zuständigen Gewerkschaft für ArbeitnehmerInnen im Privathaushalt sowie in Dienstleistungszentren. Mit zahlreichen Veranstaltungen setzen die Verbände des DHB die satzungsgemäßen Aufgaben um. Der DHB informiert seine Mitglieder und die Öffentlichkeit durch seine Verbandszeitschrift und Broschüren. Mit seinen Stellungnahmen und Forderungen wendet sich der DHB an die Öffentlichkeit. Im zweijährigen Abstand führt der Bundesverband des DHB Kongresse zu Schwerpunktthemen durch. Der DHB als Berufsverband der Haushaltsführenden ist überparteilich und überkonfessionell. Der DHB ist Mitglied in Verbänden mit verwandtem Arbeitsgebiet und ist durch seine Präsidentin und das geschäftsführende Präsidium in zahlreichen Gremien vertreten.

 

Warum ein Arm mit  "männlichen" Muskeln oben im Bild der Internetpraesentation des Ortsverbandes Bremerhaven des DHB - Netzwerk Haushalts?

Form und graphische Struktur der Website sind geistiges Eigentums des Providers, also des Unternehmens, dass uns technisch den Internetauftritt ermöglicht. Die bieten an - wir suchen aus. Fast zufällig viel die Wahl auf den muskulösen Arm; aber auch mit Bedacht: ist doch für die Führung eines Haushalts sehr viel Kraft erforderlich! Wer will das bestreiten! Gedanklich lehnen wir uns an ein Werk des international bekannten Künstlers Stephan Balkenhol an, einer 5,70 Meter langen Skulptur, die vor dem Eingang des Deutschen Schiffahrtsmuseums liegt, einen Seemannsarm darstellt und die die menschliche Kraft verkörpert, die trotz aller Maschinen für die Arbeit auf See erforderlich ist. Wir denken, dass im Bezug auf die Haushaltsführung sich beide Geschlechter in die Symbolik finden. Näheres über die Skulptur unter:

 www.dsm.museum/ausstellung/museumshafen/seemannsarm.4203.de.html